Raum für Innovation

SIX

Auftraggeber
SIX Group Department I&D

Standort
Hardturm Zürich

Markets
Work & Education

Fläche
2000 m2 (1200 m2 Homebase, 800 m2 Projektarea)

Auftrag
Konzeption und Entwicklung der neuen Abteilung für Innovation und Produktentwicklung.

Nutzungsstatement
Die neue Abteilung bietet nutzer- und tätigkeitsorientierte Arbeitswelten, die den Innovationsprozess bei stets wechselnden und interdisziplinär zusammengesetzten Teams unterstützt und fördert.

Architekturstatement
Schaffung einer architektonischen Identität, die den Innovationscharakter darstellt und einer jungen kreativen Kultur entspricht.

2018 gründet SIX eine neue Abteilung, um ihre Innovationsbestrebungen im Bereich der Finanztechnologie voranzutreiben und Prozesse zu beschleunigen. Die schnell wachsende Abteilung setzt sich aus Teams aus verschiedenen Standorten zusammen. Ihr wird für die Entwicklung eines Arbeitsumfelds am Hauptsitz der SIX in Zürich West eine Fläche von rund 2000 m2 zur Verfügung gestellt.

Analyse
Die Nutzer verstehen

Innovation braucht Raum für den interdisziplinären, kreativen Austausch, aber auch für Individualität und Rückzug. Der Konzeption und Gestaltung der neuen Homebase geht deshalb eine dreimonatige Vorprojektstudie voraus, um die Nutzer_innen und ihre Tätigkeiten vertieft zu verstehen. In Interviews und Workshops mit Key Usern (Nutzervertreter_innen) werden mithilfe der von Mint Architecture entwickelten Tools die Bedürfnisse analysiert. Welche Mitarbeitende übernehmen welche Aufgaben? Wie gestalten sich ihre Tagesabläufe und welche Arbeitsumgebung benötigen sie dafür? Welche Anforderungen bestehen hinsichtlich Mobilität, Privatsphäre und Datenschutz? Gleichzeitig geht es darum, für die neue Abteilung eine Identität zu schaffen, die ihren Innovationscharakter und damit eine Kultur der «jungen, wilden Kreativität» widerspiegelt.

Nutzungskonzept
Die Innovation fördern

Damit Innovation gefördert und beschleunigt werden kann, braucht es eine Umgebung, die bezüglich Raumangebot und Flexibilität in der Nutzung verschiedensten Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht wird. Mint Architecture entwickelt nach dem Ansatz des Activity Based Working das Nutzungs- und Gestaltungskonzept, das den Innovationsprozess gezielt unterstützt und eine starke Identität zum Ausdruck bringt. Dafür wird die zur Verfügung stehende Fläche in verschiedene Zonen mit hochflexiblen und modularen Arbeits-, Projekt- und Begegnungszonen, unterschiedlichen Arbeitsbereichen sowie in Räume zur physischen und mentalen Aktivierung bzw. Regeneration unterteilt.

Die Begegnungszone im Empfangsbereich ist multifunktional und bietet in Form eines Amphitheaters Platz zum Arbeiten sowie für Events, Präsentationen und Besprechungen.
An die Projekträume in der Homebase schliesst sich die 800 m2 grosse Projektarea an, die von Teams der ganzen SIX belegt werden kann.

Raumtypologien
Die Denk- und Arbeitsweise unterstützen

In der neuen Homebase von SIX erhält Innovation eine zentrale Bedeutung und viel Freiraum. Empfangen werden interne und externe Spezialist_innen in einer offenen multifunktionalen Begegnungszone, die Platz bietet für Events, Präsentationen und Besprechungen. Dieser schliesst sich der Zone für die Team- und Projektarbeit an. In den hochflexiblen und modularen Sprint-Räumen entstehen in interdisziplinären Teams in kurzer Zeit komplexe Ideen. In den zum Teil zusammenschaltbaren Projekträumen mieten sich Teams über einen längeren Zeitraum ein. Diese Räume erfüllen höchste ergonomische Ansprüche und sind durchgängig mit beschreibbaren Wänden ausgestattet.

In der Lab-Zone finden sich flexible Desk-Sharing-Arbeitsplätze und offene Workbenches.

Health & Wellbeing
Regenerieren und aktivieren

Die Fokus-Zone lädt mit ihrem warmen, abgedunkelten Licht und ihren akustisch dämpfenden Hochfloor-Teppichen zum konzentrierten Arbeiten ein. Zur Erholung und zum Ausgleich dient ein mit Sofas ausgestatteter Ruheraum. Für aktivierende Pausen finden sich auf der gesamten Fläche Health & Wellbeing Elemente, um zwischendurch Geist und Körper anzuregen. So bieten sich in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz beispielsweise Achtsamkeitsübungen, Sportringe oder Balance Boards an.

Projektmanagement
Innovationskultur erleben

Die Nutzeranalyse sowie die Konzeption und Gestaltung der neuen Arbeitsumgebung und deren Identität erfolgte in sechs Monaten. Gebaut und umgesetzt wird der neue Workplace in rund 10 Monaten. Trotz Kürzungen im Budget ist es Mint Architecture gelungen, für die neue Innovationsabteilung einen Ort zu schaffen, mit der SIX ein Zeichen für Schweizer Innovationskultur im klassisch geprägten Finanzmarkt setzt.

Sabrina Schenardi, Lead Community Building Innovation, SIX Innovation & Digital


«Innovation ist Teamwork. Mint Architecture hat es hervorragend verstanden, unsere Ansprüche in einem exzellenten Teamwork umzusetzen.»

Tools

Was braucht es für Ihre Arbeitswelt der Zukunft?

Projekte, News & Trends

Bleiben Sie informiert.

Newsletter
abonnieren