Positionierung und Revitalisierung

Shoppingcenter INSIDE

Auftraggeber
Imofin AG

Standort
Volketswil, Zürich

Markets
Commercial & Mixed Use

Fläche
5500 m2

Auftrag
Überprüfung der Centerpositionierung und Revitalisierung des Centers.

Nutzungsstatement
Mit einem attraktiven Mix aus Retail, Gastronomie und Dienstleistung wird ein junger lebendiger Treffpunkt konzipiert, der Fashion, Beauty und Lifestyle zelebriert.

Architekturstatement
Auf Basis des neu entwickelten Markenauftritts entwickelt Mint Architecture ein durchgängiges Architekturdesign, das dem neuen Markenversprechen «simply beautiful» mit einer frischen, femininen Gestaltung auf allen Ebenen gerecht wird.

Analyse & Strategie
Die Bedürfnisse evaluieren

Mit dem Ziel, die Positionierung zu schärfen und einen lebendigen Treffpunkt für ein Lifestyle bewusstes und vornehmlich weibliches Publikum aus der Region zu schaffen, wird Mint Architecture als Spezialist für kommerzielle Architektur in diesem Revitalisierungsprojekt an Bord geholt.

Das Shoppingcenter INSIDE befindet sich im direkten Umfeld grosser Fachmärkte und bekannter Grossverteilern inmitten eines Industriequartiers. Nach der Gründung 2014 erfolgt vier Jahre später mit einer geschärften Positionierung die Revitalisierung zu einem belebten Treffpunkt in der Region.

Mint Architecture verfolgt bei Shoppingcenterprojekten einen strategischen Ansatz mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit und die Gesamtinszenierung. Entsprechend analysiert das Architekturbüro in einem ersten Schritt die vorliegenden Markt- und Kennzahlen für das INSIDE und beurteilt die marktrelevanten Kriterien wie Standort, bauliche Strukturen, Frequenzen, Passanten und Umsätze. Dabei werden folgende strategische

Handlungsfelder für das Shoppingcenter identifiziert:

  • Entwicklung einer durchgängigen Inszenierung von Center und Mall auf der Basis der Positionierung
  • Schaffung von Begegnungs- und Interaktionszonen mit Blick auf die Customer Journey
  • Neukonzeption der Gastrowelt als wichtiger Faktor zur Erhöhung der täglichen Frequenz sowie Massnahmen bezüglich Flächennutzung und Mietermix

Nutzer- und Gestaltungskonzept
Junger lebendiger Treffpunkt

Auf den erarbeiteten strategischen Grundlagen entwickelt Mint Architecture ein gesamtheitliches Nutzer- und Gestaltungskonzept auf dem Ansatz des Third-Place-Gedankens. Mit einem attraktiven Mix aus Retail, Gastronomie und Dienstleistung wird ein junger lebendiger Treffpunkt konzipiert, der Fashion, Beauty und Lifestyle zelebriert. Aussenraum, Eingangsbereich sowie die gesamte Mall werden mit Blick auf die Lifestyle bewusste und vornehmlich weibliche Kernzielgruppe und die Customer Journey überarbeitet. Zudem wird ein Gestaltungsrahmen für das Branding, die Shopfronten und die Signaletik erarbeitet.

Auf der Basis des von der Werbeagentur STUIQ (ehemals walder werber) neu entwickelten Markenauftritts entwickelt Mint Architecture ein durchgängiges Architekturdesign, das dem neuen Markenversprechen«simply beautiful» mit einer frischen, femininen Gestaltung auf allen Ebenen gerecht wird. Boden, Fassade und der gesamte Eingangsbereich erhalten ein auffälliges Visual Design, das mit attraktiven Eye-Catchern im Aussenbereich akzentuiert wird. Das Design zieht sich im Innenraum im Beschriftungskonzept und in der Kundenführung konsequent weiter.

Mint Architecture übernimmt die Projektführung und Businessplanung für die gesamte strategische Neuausrichtung des INSIDE. Auf der Basis des Re-Brandings zeichnen die Spezialisten verantwortlich für Architektur und Design und planen und koordinieren den schrittweisen Umbau des Centers.

Neue Gastrowelt
Frequenz und Bekanntheit erhöhen

Ein Schwerpunkt im neuen Nutzerkonzept gilt dabei der besseren Profilierung des Gastroangebotes. Mint Architecture konzipiert für die bestehenden Mieter_innen auf der zweiten Etage eine neue Gastrowelt. Diese wird dem frischen und urbanen Flair mit einem lebendigen Mix aus bedienten Take-Away-Konzepten gerecht und unterscheidet sich klar von dem umliegenden Fastfood-Angebot. Für ein besonderes Highlight sorgt zudem die vom bekannten Gartenarchitekten Enzo Enea gestaltete Rooftop-Terrasse, die jedem Besuch im INSIDE die Krone aufsetzt.

Das «Costa Viola» bietet neu eine Pizzeria, die mit Pizzaofen und einem kleinen Food Shop echte Italianità versprüht. Sie öffnet sich sowohl zur Mall als auch nach aussen und bietet verschiedene hohe und tiefe Sitzgelegenheiten. Wer es kulinarisch japanisch mag, macht Halt am Sushi-Band des «Konshi», das mit seiner authentischen Anmutung in eine andere Welt entführt.
Seit dem Sommer 2020 gibt es zusätzlich noch ein modernes Pop-up-Bistro namens „Inside Bistro“, indem feine Spezialitäten im Tapas-Style angeboten werden.

Erfahren Sie mehr zu unserer Expertise?

Projekte, News & Trends

Bleiben Sie informiert.

Newsletter
abonnieren