Mit Transparenz zur Beraterbank

Basler Kantonalbank

Auftraggeber
Basler Kantonalbank

Standort
Pilotfiliale an der Greifengasse

Markets
Banking & Finance

Fläche
930 m2

Auftrag
2018 entwickelt Mint Architecture das neue Filialkonzept der Basler Kantonalbank. Zwischenzeitlich wurden 12 Filialen vom Architekturbüro entsprechend umgebaut.

Nutzungsstatement
Die regional stark verankerte Basler Kantonalbank lebt konsequent ihre Werte.

Eine offene Fassade, eine über drei Stockwerke reichende transparente Treppe und mit Glaswänden abgeteilte Sitzungszimmer brechen mit traditioneller Bankenarchitektur und schaffen eine offene und einladende Atmosphäre.

Konzept
Eine neue Offenheit

Die Basler Kantonalbank ist die unangefochtene Nummer eins in der Region Basel. Auf dem Weg zur kundennahen Beraterbank entwirft Mint Architecture auf den Vorgaben des neuen Corporate Brandings der Agentur Scholtysik & Partner das neue Filialkonzept und die Customer Journey. 

Auf den drei Kernwerten «baslerisch», «stark» und «beweglich» konzipieren die Architekten von Mint Architecture eine Filiale, in der sich die Kunden_innen und Mitarbeitenden wohl fühlen und die den serviceorientierten Prozess im Bankengeschäft unterstützt. Einen eigentlichen Paradigmenwechsel stellt dabei die Rolle der Transparenz dar. Mit Architektur, die Offenheit widerspiegelt und die trotzdem Diskretion wahrt.

Design
Starke Kontraste

Beim Design setzt Mint Architecture mit kontrastreichen Schwarz-Weiss-Kombinationen, angelehnt an das Corporate Design und das Basler Wappen, starke architektonische Akzente und kombiniert dazu sinnliche Materialien und Formen. So widerspiegelt der grossflächige Kalksteinboden Wertigkeit, während das helle Holz, wie beispielsweise bei den Theken, für ein behagliches, nahbares Ambiente sorgt. Abgerundete Formen bei den Deckenleuchten und beim Mobiliar brechen die hellen, offenen Flächen. Sie schaffen im Lobbybereich und in den Besprechungszimmern ein stimmiges und diskretes Umfeld.

Holz, Textilien und runde Formen unterstützen den Kundendialog

Customer Journey
Persönliche Begegnungen

Mit der Neupositionierung werden die Stärken der Basler Kantonalbank gebündelt und durch alle Prozesse hindurch gelebt. Ein zentrales Augenmerk legt Mint Architecture auf die Begegnungszonen. Statt an Schaltern werden die Kund_innen an offenen Theken bedient, an die sie von einem Concierge persönlich geführt werden. Haben sie einen Besprechungstermin, nehmen sie im Lounge-Bereich mit Blick auf das quirlige Leben draussen Platz. Holzwände und lokale Fotosujets schaffen in den Besprechungsräumen einen vertraulichen Rahmen. Und in der weit in den Verkaufsraum hineinreichenden 24-Stunden-Zone können rund um die Uhr beinahe sämtliche Bankgeschäfte tätigen.

Philippe Ehrsam, Gesamtprojektleiter Filialdesign BKB 2.0, Leiter Privatkunden Stv.


«Eine Umfrage hat gezeigt, dass die neu gestaltete Filiale, die neuen Beratungszonen und die Beratungszimmer 97% unserer Kundinnen und Kunden gefallen.»

Tools

Welche Anforderungen haben Sie an die Bankfiliale der Zukunft?

Projekte, News & Trends

Bleiben Sie informiert.

Newsletter
abonnieren