Arbeitsplatz der Zukunft

Aduno Gruppe

Auftraggeber
Aduno Gruppe

Standort
Zürich

Markets
Work & Education

Fläche
400 m2

Auftrag
Entwicklung und Gestaltung der neuen Arbeitswelt von Aduno im Rahmen des Transformationsprojektes «The smart way of work».

Nutzungsstatement
Die massgeschneiderte neue Arbeitswelt von Aduno wird durch eine detaillierte konzeptionelle Auseinandersetzung mit deren Nutzern und Bedürfnissen entwickelt.

Architekturstatement
Anstelle einer starren Raumaufteilung und monoton eingerichteten Bürolandschaft folgt Mint Architecture in der Konzeptentwicklung dem heutigen Ansatz des Activity Based Working.

In ihrem Transformationsprojekt nimmt sich die Aduno Gruppe, führende Finanzdienstleisterin für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, den Herausforderungen der vernetzten Gesellschaft und digitalisierten Arbeitswelt an. Mint Architecture entwickelt für das Human Ressource Department eine nutzer- und tätigkeitsorientierte Arbeitswelt.

Analyse & Strategie
Gelebte Vernetzung

Weg von hierarchischen Strukturen hin zu agilen Organisationen mit flexiblen Arbeitsmodellen, welche die vernetzte Zusammenarbeit fördern. Damit dieser Wandel auch in der physischen Arbeitswelt vollzogen werden kann, ist die konzeptionelle Auseinandersetzung essenziell. Beim Transformationsprojekt der Aduno Gruppe evaluiert Mint Architecture gemeinsam mit einem interdisziplinär zusammengesetzten Team und mithilfe strategischer Tools die funktionalen und emotionalen Bedürfnisse der Mitarbeitenden. Gleichzeitig werden die Ziele definiert, wonach die Innovationskraft und kreative Arbeitsprozesse gefördert und das Wohlbefinden und die Identifikation gesteigert werden soll.

Die neue Arbeitswelt macht die Unternehmenskultur im dreidimensionalen Raum erlebbar.

Nutzerkonzept
Work, Meet, Hub

Anstatt einer starren Raumaufteilung und monoton eingerichteten Bürolandschaft folgt Mint Architecture in der Konzeptentwicklung dem heutigen Ansatz des Activity Based Working. Dieser zielt darauf ab, den Mitarbeitenden je nach Aufgabe eine wechselnde Arbeitsumgebung zu bieten. Die 400m2 grosse Pilotfläche wird gemäss den täglichen Arbeitsabläufen und Aufgaben der Mitarbeitenden in die drei Arbeitswelten «Work», «Meet» und «Hub» gegliedert.

Die neue Coffee Hub Zone ist ein Begegnungsort für Besprechungen und Pausen.
Privatsphäre inmitten der Hub Zone.

Design
Prozesse und Wohlbefinden fördern

Den 25 Mitarbeitenden des Human Ressource Departements steht heute in 6 Zonen unterteilt ein vielschichtiges Angebot an Arbeitsplätzen zur Verfügung: eine fixe Arbeitsplatzinsel, temporäre Arbeitsplätze, ad-hoc-Besprechungsnischen, ein Interviewraum sowie eine Technikzone. Das Herzstück bildet die neue Coffee-Hub-Zone. Früher ein gesichtsloser Raum ist sie heute ein Begegnungsort für Gespräche und Pausen. Die Einrichtung folgt mit verschiedenen Tischgrössen, Sitzmöglichkeiten, modernen Büronischen-Möbel und einem top-modernen technischen Equipment den neuen funktionalen Anforderungen. Mit wohnlichen Elementen wird dem Bedürfnis nach Wohlbefinden und gelebter Identität gerecht.

Projektmanagement
Auf smartem Weg

Dank der interdisziplinären Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber konnte Mint Architecture die Bedürfnisse aller Mitarbeitenden identifizieren, was bei heutigen kollaborativen Arbeitsmodellen essenziell ist. Innerhalb von nur gerade acht Monaten wurde das gesamte Raumgestaltungsprojekt von der Analyse bis zur Umsetzung der Pilotfläche von Mint Architecture realisiert und dadurch eine wichtige Grundlage für künftiges Wachstum geschaffen.

Rolf Arnet, HR Consultant, Aduno Gruppe


«Durch die neue inspirierende Arbeitsumgebung sind wir als Team agiler geworden und arbeiten noch enger zusammen.»

Tools

Was braucht es für Ihre Arbeitswelt von morgen?

Projekte, News & Trends

Bleiben Sie informiert.

Newsletter
abonnieren