Tizia­na Meletta ist neu Head of Work­place Stra­te­gy bei Mint Architecture

Zürich, im Mai 2020 – Mint Archi­tec­tu­re ernennt Tizia­na Meletta zum neu­en Head of Work­place Stra­te­gy. Tizia­na Meletta hat in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren als Stra­te­gic Desi­gner den Auf- und Aus­bau des Work­place-Berei­ches von Mint Archi­tec­tu­re mass­geb­lich mit­ge­prägt. Mit ihrer Ernen­nung als stra­te­gi­sche Lei­te­rin rückt das Archi­tek­tur­bü­ro den kon­se­quen­ten Kun­den­fo­kus in den Pro­jek­ten noch stär­ker in den Fokus.

Mint Archi­tec­tu­re hat sich mit sei­nem nut­zer­ori­en­tier­ten Ansatz in den unter­schied­lich­sten Märk­ten der kom­mer­zi­el­len Archi­tek­tur eta­bliert. Mit zu den Wachs­tums­märk­ten gehört auf­grund der sich wan­deln­den Arbeits­for­men und ‑model­len der Bereich Work­place. Durch die syste­ma­ti­sche und kon­zep­tio­nel­le Her­an­ge­hens­wei­se hat das Archi­tek­tur­bü­ro bereits ver­schie­den­ste Pro­jek­te in die­sem Markt umge­setzt, unter ande­rem die pro­zess- und nut­zer­ori­en­tier­ten Arbeits­um­ge­bung für die Inno­va­ti­ons­ab­tei­lung der SIX am Haupt­sitz des Finanz­dienst­lei­sters sowie das Mul­tis­pace Kon­zept von Flokk, dem füh­ren­den Her­stel­ler hoch­wer­ti­ger Büro­mö­bel. «Unse­re Erfah­rung hat gezeigt, dass die Ana­ly­se und Stra­te­gie in Work­place-Pro­jek­ten essen­zi­ell sind und die Nach­fra­ge danach steigt», sagt Tizia­na Meletta. Die lei­ten­de Posi­ti­on wur­de des­halb neu noch stär­ker stra­te­gisch aus­ge­legt und in das Stra­te­gie- und Con­sul­ting­team von Mint Archi­tec­tu­re integriert.

In den letz­ten drei Jah­ren konn­te Tizia­na Meletta bei Mint Archi­tec­tu­re ihr Wis­sen in Human Cen­te­red Design und ihre Erfah­rung im Bereich agi­ler Arbeits­me­tho­den in die Ent­wick­lung neu­er Arbeits­platz­kon­zep­te ein­brin­gen. In ihrer neu­en Funk­ti­on will sie die­ses Know-how nun noch stär­ker auf die Ana­ly­se und Stra­te­gie­ent­wick­lung fokus­sie­ren. «Mein Ziel ist es, auf den Ergeb­nis­sen der Nut­zer­kon­zep­ti­on und im inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch mit den Design­teams von Mint Archi­tec­tu­re, Räu­me zu ent­wickeln, die den Chan­ge Pro­zess in Unter­neh­mens­kul­tu­ren unter­stüt­zen und den Men­schen und ihren Bedürf­nis­sen gerecht wer­den», so Meletta.

Nach ihrem Bache­lor-Abschluss in «Design Manage­ment» an der Hoch­schu­le Luzern star­te­te sie ihre beruf­li­che Lauf­bahn bei Swiss­com, wo sie als Con­tent Cura­tor im Inno­va­ti­ons­lab Brain Gym arbei­te­te und ver­ste­hen lern­te, wie Human Cen­te­red Design den Wan­del einer Unter­neh­mens­kul­tur unter­stüt­zen kann. Vor ihrem Wech­sel zu Mint Archi­tec­tu­re war sie mass­geb­lich am Auf­bau des Inno­va­ti­on Spaces des dama­li­gen Star­tups laun­chlabs betei­ligt und mit­ver­ant­wort­lich für das Nut­zungs­kon­zept und Design der heu­te fle­xi­bel bespiel­ba­ren Indu­strie­hal­le. Gleich­zei­tig absol­vier­te sie wäh­rend die­ser Zeit berufs­be­glei­tend das Master-Stu­di­um «Stra­te­gic Design of Spaces».

Mint Archi­tec­tu­re
Mint Archi­tec­tu­re wird 1995 als Retail­part­ners von Tho­mas Stie­fel gegrün­det und ist von 2006 bis 2019 ein Unter­neh­men der Mes­ser­li Group. Anfang 2019 ver­kauft die­se ihre Akti­en­mehr­heit an das euro­pa­weit agie­ren­de Pla­nungs­bü­ro ATP archi­tek­ten inge­nieu­re. Mint Archi­tec­tu­re spe­zia­li­siert sich auf kom­mer­zi­ell genutz­te und erleb­nis­ori­en­tier­te Archi­tek­tur in den Märk­ten Com­mer­cial & Mixed Use, Work & Edu­ca­ti­on, Gastro­no­my & Food, Brands & Life­style, Ban­king & Finan­ce, Health & Hospi­ta­li­ty, Hubs & Public Places.

Medi­en­an­fra­gen
vade­me­com ag
pr und kom­mu­ni­ka­ti­on
Moni­ka Bai­ler Giu­lia­ni
T +41 44 380 35 36
presse@vademecom.com

Pres­se­ma­te­ri­al zum Download

© Mint Archi­tec­tu­re, Tizia­na Meletta

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Tizia­na Meletta

Down­load Bild

Anmel­dung Medienverteiler

Ihre E‑Mail-Adres­se wird aus­schliess­lich für den Ver­sand von Medi­en­in­for­ma­tio­nen ver­wen­det. Falls Sie kei­ne Medi­en­in­for­ma­tio­nen von Mint Archi­tec­tu­re mehr erhal­ten möch­ten, kön­nen Sie sich jeder­zeit vom Ver­tei­ler abmel­den, ent­we­der direkt über den Abmel­de­link im Ver­sand­tool der Mit­tei­lung oder per E‑Mail: presse@vademecom.com.