Mint Archi­tec­tu­re gestal­tet Gesamt­auf­tritt von Jel­mo­li im Circle

Zürich, 8. Dezem­ber 2020 – Im Novem­ber hat Jel­mo­li im Cir­cle zwei wei­te­re Stand­or­te in Zürich eröff­net. Für den Gesamt­auf­tritt des Tra­di­ti­ons­kauf­hau­ses ver­ant­wort­lich ist das Zür­cher Büro Mint Archi­tec­tu­re. Archi­tek­to­ni­scher Anzie­hungs­punkt ist die drei­tei­li­ge Fas­sa­de der Archi­tek­ten, wel­che die bei­den Stores dif­fe­ren­ziert und doch optisch ver­eint. Mit einer Gesamt­flä­che von 2000 m² nimmt Jel­mo­li 20 Pro­zent der gesam­ten Ver­kaufs­flä­che des Bereichs Brands & Dia­log im Cir­cle ein.

Als erster Depar­te­ment Store ist Jel­mo­li seit kur­zem mit den bei­den eigen­stän­di­gen Häu­ser «Life­style Hou­se» und «Sports Hou­se» im Cir­cle prä­sent. Für den Gesamt­auf­tritt ist das Zür­cher Archi­tek­tur­bü­ro Mint Archi­tec­tu­re ver­ant­wort­lich. Das Design­kon­zept greift die Archi­tek­tur des Cir­cle auf und über­setzt sie in ein ein­zig­ar­ti­ges Shop­pin­g­er­leb­nis im drei­di­men­sio­na­len Raum.

Zusam­men­spiel und Wech­sel­wir­kung
Die Fas­sa­den- und Innen­ar­chi­tek­tur beruht auf dem Zusam­men­spiel von Mate­ria­li­tät, Tex­tur, Trans­pa­renz und Refle­xi­on. Archi­tek­to­ni­scher Anzie­hungs­punkt ist die von Mint Archi­tec­tu­re ent­wor­fe­ne drei­tei­li­ge Fas­sa­den­ge­stal­tung. Die­se umfasst die bei­den Stores, die jeweils sepa­rat von­ein­an­der die hohe Kom­pe­tenz der bei­den Jel­mo­li Häu­ser abbilden.

Um der Dif­fe­ren­zie­rung Aus­druck zu ver­lei­hen, wäh­len die Archi­tek­ten einen Mate­ri­al­mix aus weis­sem Glas, Gold-Metall und schwar­zen Flä­chen. Die dunk­le Fas­sa­de mit teil­wei­se auf­ge­bro­che­ner Fisch­grät­op­tik wirkt mal glän­zend, mal matt. Die trans­lu­zen­te, spe­zi­ell bedruck­te Glas-Fas­sa­de reflek­tiert die Umge­bung und die gol­de­ne Metall-Fas­sa­de steht für Per­for­mance und Dyna­mik. In Kom­bi­na­ti­on mit dem Licht­kon­zept, das zusam­men mit den Licht­spe­zia­li­sten von Refle­xi­on erar­bei­tet wur­de, ändert sich die Wir­kung der drei Fas­sa­den ste­tig. Je nach­dem, ob sie von nah oder fern, bei Tag oder Nacht betrach­tet wer­den. In der Kom­bi­na­ti­on trans­por­tie­ren die Mate­ria­li­en die Mar­ken­wer­te zeit­los, wer­tig und modern in einem inter­na­tio­na­len Umfeld und prä­gen im Aus­sen- wie im Innen­raum die Iden­ti­tät der bei­den Stores. «Wie damals bei der Ent­ste­hung der Bahn­hofstras­se 1899 ist es gelun­gen, mit einem wie­der­um star­ken archi­tek­to­ni­schen Auf­tritt als erster Depart­ment Store im Cir­cle Geschich­te zu schrei­ben. Das hat Pio­nier­geist.»
sagt Nina Mül­ler, CEO Jelmoli

Mit Indi­vi­dua­li­tät zur Ein­heit
Das Spiel mit den Mate­ria­li­en, Tex­tu­ren und dem Licht wird von Mint Archi­tec­tu­re in den bei­den Store Con­cepts wei­ter­ge­führt. Es ent­ste­hen zwei eigen­stän­di­ge Häu­ser, die dank über­ra­schen­der Aus- und Ein­blicke im Dia­log zuein­an­der­ste­hen und dabei Indi­vi­dua­li­tät in der Ein­heit zele­brie­ren. Die Archi­tek­ten defi­nie­ren auf der Basis der Custo­mer Jour­ney die Grund­ris­se, Mate­ria­li­sie­rung, Möblie­rung und die Waren­prä­sen­ta­ti­on für ein ein­zig­ar­ti­ges Shoppingerlebnis.

Das Life­style Hou­se ist als Con­cept Store kon­zi­piert und bie­tet auf vier Eta­gen ein fein kura­tier­tes Sor­ti­ment. Auf jeder Eta­ge wird die hoch­wer­ti­ge Mate­ri­al­spra­che ziel­grup­pen­spe­zi­fisch und the­ma­tisch inter­pre­tiert. Fili­gra­ne Syste­me mit über­ra­schen­den For­men für die Waren­prä­sen­ta­ti­on las­sen sich fle­xi­bel kom­bi­nie­ren. Ein wech­seln­des Farb­kon­zept, edle Tex­ti­li­en und Sitz­mög­lich­kei­ten laden ein zum Ver­wei­len und besche­ren den Kund_innen sinn­li­che Momen­te. Das Sports Hou­se wid­met sich auf vier Eta­gen einer Sport­art oder einem Kun­den­seg­ment. Hier sor­gen unter­schied­li­che Raum­hö­hen und Durch­blicke sowie ein raf­fi­nier­tes Licht­kon­zept für Glanz­punk­te. Hel­le Mate­ria­li­en, geo­me­tri­sche Lini­en sowie fle­xi­ble Ele­men­te und Möbel für die Waren­prä­sen­ta­ti­on set­zen die Brands und die Sport­welt impo­sant in Szene.

Das Pro­jekt
Auf­trag­ge­ber: Jel­mo­li AG
Stand­ort: The Cir­cle, Flug­ha­fen Zürich
Auf­trag: Fas­sa­den- und Innen­ar­chi­tek­tur für die bei­den Jel­mo­li Häu­ser
Markt: Brands & Life­style
Flä­che: Gesamt­flä­che 2000 m², Brand-Fas­sa­de 800 m²

Medi­en­an­fra­gen
vade­me­com ag
pr und kom­mu­ni­ka­ti­on
Moni­ka Bai­ler Giu­lia­ni
T +41 44 380 35 36
presse@vademecom.com

Mint Archi­tec­tu­re
Mint Archi­tec­tu­re wird 1995 als Retail­part­ners von Tho­mas Stie­fel gegrün­det und ist von 2006 bis 2019 ein Unter­neh­men der Mes­ser­li Group. Anfang 2019 ver­kauft die­se ihre Akti­en­mehr­heit an das euro­pa­weit agie­ren­de Pla­nungs­bü­ro ATP archi­tek­ten inge­nieu­re. Mint Archi­tec­tu­re spe­zia­li­siert sich auf kom­mer­zi­ell genutz­te und erleb­nis­ori­en­tier­te Archi­tek­tur in den Märk­ten Com­mer­cial & Mixed Use, Work & Edu­ca­ti­on, Gastro­no­my & Food, Brands & Life­style, Ban­king & Finan­ce, Health & Hospi­ta­li­ty, Hubs & Public Places.

Pres­se­ma­te­ri­al zum Download

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

© Mint Archi­tec­tu­re, Jel­mo­li im The Circle

Down­load Bild

Anmel­dung Medienverteiler

Ihre E‑Mail-Adres­se wird aus­schliess­lich für den Ver­sand von Medi­en­in­for­ma­tio­nen ver­wen­det. Falls Sie kei­ne Medi­en­in­for­ma­tio­nen von Mint Archi­tec­tu­re mehr erhal­ten möch­ten, kön­nen Sie sich jeder­zeit vom Ver­tei­ler abmel­den, ent­we­der direkt über den Abmel­de­link im Ver­sand­tool der Mit­tei­lung oder per E‑Mail: presse@vademecom.com.