Licht­spie­le im Circle

Ende vergangenen Jahres hat Jelmoli seine zwei neuen Standorte im Circle eröffnet. Für den Gesamtauftritt des Traditionskaufhauses verantwortlich ist Mint Architecture. Der architektonische Anziehungspunkt bildet die dreiteilige Fassade der Architekten. Diese zeigt sich den Besucherinnen und Besucher nun seit wenigen Tagen beleuchtet und lässt sie eintauchen in ein faszinierendes Spiel des Lichts.

Die drei­tei­li­ge von Mint Ar­chi­tec­tu­re ent­wickel­te Fas­sa­de um­fasst die bei­den ei­gen­stän­di­gen Häu­ser «Life­style Hou­se» und «Sports Hou­se» von Jel­mo­li im Cir­cle. Um der Dif­fe­ren­zie­rung Aus­druck zu ver­lei­hen, wähl­ten die Ar­chi­tek­ten ei­nen Ma­te­ri­al­mix aus weis­sem Glas, Gold-Me­tall und schwar­zen Flä­chen. Die dunk­le Fas­sa­de mit teil­wei­se auf­ge­bro­che­ner Fisch­grät­op­tik wirkt mal glän­zend, mal matt. Die trans­lu­zen­te, spe­zi­ell be­druck­te Glas-Fas­sa­de re­flek­tiert die Um­ge­bung und die gol­de­ne Me­tall-Fas­sa­de steht für Per­for­mance und Dy­na­mik. In Kom­bi­na­ti­on mit dem Licht­kon­zept, das zu­sam­men mit den Licht­spe­zia­li­sten von Re­fle­xi­on er­ar­bei­tet wur­de, än­dert sich die Wir­kung der drei Fas­sa­den ste­tig. Je nach­dem, ob sie von nah oder fern, bei Tag oder Nacht be­trach­tet werden.


Seit we­ni­gen Ta­gen sind die Fas­sa­den nun be­leuch­tet und be­gei­stern die Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher des Squa­re. Hier ei­ni­ge Impressionen:

Mehr über das ge­sam­te Pro­jekt er­fah­ren Sie in der Projektstory

Blei­ben Sie in­for­miert.
Jetzt News­let­ter abonnieren.